CREATE ACCOUNT

*

*

*

*

*

*

FORGOT YOUR PASSWORD?

*

Vom Alten Bahnhof zum KulturBahnhof
Anfrage senden +

Vom Alten Bahnhof zum KulturBahnhof

1,5 Std., EUR 78,00
Begleiten Sie uns auf eine Reise durch 150 Jahre Eisenbahn- und Bahnhofsgeschichte unserer Stadt und seiner unmittelbaren Nachbarschaft. {tab Veranstalter} Kur- und Kongreß-GmbH Bad Homburg {tab mehr lesen...} Warum der heutige Kulturbahnhof dort steht, wo er steht und so ist, wie er ist erfahren Sie auf einem Rundgang vom „Alten Bahnhof“, über den „Usinger Bahnhof“, den „Kaiserpavilion“ zum „Neuen Bahnhof“ mit dem Fürstenbahnhof und seinen Nebengebäuden. Sie lernen Menschen kennen, die sich um den Bahnhof verdient gemacht haben, in erster Linie Kaiser Wilhelm II, der das damalige Homburg durch „Kaiserliche Machtworte“ zum Nabel der Welt machte, zumindest „eisenbahntechnisch“. Entscheiden Sie selbst, wie viel vom „Neuen Bahnhof von 1907“ im heutigen KulturBahnhof steckt!. {/tabs}

Prunk und Prominenz auf der Promenade
Anfrage senden +

Prunk und Prominenz auf der Promenade

1,5 Std., EUR 78,00
Von „Landgräflicher Promenade“ über Städtische Promenade zur „Kaiser-Friedrich-Promenade" wuchs sie an Aussehen und Bedeutung mit der Stadt.. {tab Veranstalter} Kur- und Kongreß-GmbH Bad Homburg {tab mehr lesen...} wie kaum eine andere Straße Bad Homburgs. An ihr kann die Entwicklung des Kurwesens und die Bad Homburger Baugeschichte abgelesen werden. Mit der Wiederentdeckung der zweiten Heilquelle im Jahr 1834, stieg die Attraktivität Homburgs als Heilbad und führte zu einem beispiellosen Bau-Boom. Gehen Sie mit auf einer Zeitreise, die uns von prächtigen Häusern mit ihren erstaunlichen Geschichten, von interessanten Architekten und außergewöhnlichen Bewohnern und Gästen erzählt. Angehörige des europäischen Hochadels, gekrönte Häupter aus Übersee Geldmagnaten und berühmte Künstler kamen nach Homburg - und fast alle wohnten in der Promenade! {/tabs}

Geschichte und Geschichten der Tannenwaldallee
Anfrage senden +

Geschichte und Geschichten der Tannenwaldallee

2,0 Std., EUR 98,00
Die Landgräfliche Gartenlandschaft entlang der Tannenwaldallee.
Seit dem Tage ihres Entstehens.. {tab Veranstalter} Kur- und Kongreß-GmbH Bad Homburg {tab mehr lesen...} war die Allee ein öffentlicher Weg. Landgraf Friedrich V. Ludwig sah bereits 1770 hier eine „promenade publique“, eine öffentliche Promenade, und stellte sich vor, wie hier „alle Welt“ an Sonntagen spazieren gehen würde. Dies traf auch ein und steigerte sich mit der Entwicklung der kleinen Residenz zum Kurort. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gerieten die Gärten in Vergessenheit, vor einigen Jahren aber erkannte man ihre Bedeutung und seitdem werden sie, soweit es machbar ist, wieder hergestellt. {/tabs}

Wichtige Informationen

Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen. Für großere Gruppen werden entsprechend mehr Gästeführer benötigt. Die Gästerführung ist rechtzeitig, jedoch spätestens 14 Tage vor der geplanten Führung zu bestellen. 

Die Rechnungsstellung der Führung erfolgt an die angegebene Rechnungsanschrift. Der Gesamtpreis muss 3 Werktage vor der Führung auf dem angegebenen Konto eingegangen sein.  Eine Barzahlung bzw. eine Zahlung vor Ort ist NICHT möglich!

Stornobedingungen im Falle eines Rücktritts:

Bis 10 Tage vor Führungsbeginn  : Kostenfrei

Bis 5 Tage vor Führungsbeginn    : 50%

Danach oder bei Nichterscheinen : 100% 

Hinweis : Wir bitten Sie, Ihre Anreisezeit so zu planen, dass Sie am Tag der gebuchten Führung pünklich zu der vereinbarten Uhrzeit am Treffpunkt sind. Nach einer Wartezeit vor 15 min. sind unsere Stadtführer nicht mehr verpflichtet die Führung durchzuführen. Eine Kostenrückerstattung erfolgt nicht. 

 
TOP
Eine Frage
Eine Frage
Eine Frage