CREATE ACCOUNT

*

*

*

*

*

*

FORGOT YOUR PASSWORD?

*

Bad Homburg Schloss

Das heutige Schloss Bad Homburg wurde um 1680 im frühbarocken Stil errichtet. Doch der Weiße Turm belegt, dass die Geschichte der damals noch nur „Homburger Schloss" genannten Anlage bis ins Mittelalter zurückreicht. Der ehemalige Bergfried ist das einzige Fragment der im 11. Jahrhundert erbauten mittelalterlichen Hohenburg, die Landgraf Friedrich II. abreißen ließ, um sie durch eine moderne Schlossanlage zu ersetzen. Das um zwei Höfe gruppierte barocke Ensemble war bis ins 19. Jahrhundert Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg und diente anschließend den deutschen Kaisern als Sommerresidenz.

Die Innenräume geben dem Besucher einen Einblick in die höfische Wohnkultur der Landgrafen- und Kaiserzeit. Neben barocken Raumfolgen gehören die Räume des Englischen Flügels zu einem Höhepunkt der Schlossausstattung. Der Flügel wurde für die Landgräfin Elizabeth, eine Tochter des englischen Königs Georg III., neu eingerichtet und zeigt ihre Vorliebe für englische Möbelstücke verbunden mit dem zeitgenössischen Biedermeierstil. Hervorzuheben ist der repräsentative Speisesaal mit einer prächtigen Wand- und Deckenbemalung. Die Ausstattung der Wohnräume besticht vor allem durch die wertvolle Kunstsammlung der Landgräfin, die durch ihre eigenen Kunstwerke ergänzt wird.

Im Königsflügel befinden sich die einzigen kaiserlichen Wohnräume, die in einem deutschen Schloss bis heute erhalten geblieben sind. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten, deren Abschluss für Ende 2018 angestrebt ist, werden diese in neuem Glanz erstrahlen und den Einrichtungsgeschmack des letzten deutschen Kaiserpaares präsentieren. Bei einem Rundgang durch die 18 Zimmer des kaiserlichen Sommerwohnsitzes erhält man dann unter anderem Zugang zum Arbeitszimmer, zu den Schlafgemächern sowie zu den Ankleide- und Badezimmern von Kaiser Wilhelm II. und seiner Frau Kaiserin Auguste Viktoria. Eine Besonderheit stellt das Telefonzimmer dar, das den technischen Fortschritt der Zeit um 1900 wiederspiegelt.

Schloss Bad Homburg ist von einem weitläufigem Schlosspark umgeben, der verschiedene Epochen der Gartenkunst vereint. Parallel zum Neubau der landgräf-lichen Residenz entstand der repräsentative barocke Obergarten mit dem Orangeriegebäude. Ein Blickfang dort ist die eine der ehemals zwei Libanon-Zedern, die 1818 als ein Hochzeitsgeschenk für die Landgräfin Elizabeth nach Bad Homburg kamen, und mittlerweile beeindruckend groß ist. Durch das anschließende Boskett gelangt man in den Untergarten, der ab 1770 nach dem Vorbild eines englischen Landschaftsparks gestaltet wurde. Während eines Spaziergangs um den Schlossteich zeigen sich auch heute vielfältige gartenarchitektonische Elemente, wie die Tannenwaldallee, der Herrschaftliche Obstgarten oder die sogenannte Phantasie mit einem chinesischen Teehäuschen, die zum Verweilen einladen.

Standardführung
Anfrage senden+

Standardführung

Jeweils zur vollen Stunde werden Besucher durch die der-zeit zugänglichen Bereiche des Schlosses geführt. Dabei erhalten Sie Informationen zu den Anfängen von Burg und Schloss, der Architektur und weiterem Wissenswerten. Be-sichtigt werden dabei der Englische Flügel, welcher als Witwensitz der Landgräfin Elizabeth diente sowie die Schlosskirche. {tab Veranstalter} Schloss Bad Homburg {tab mehr lesen...} Für Führungen in englischer Sprache (ab 10 Personen) bit-ten wir um Voranmeldung. März - Oktober Dienstag - Sonntag 10:00 Uhr - 16:00 Uhr stündlich zur vollen Stunde November - Februar Dienstag - Sonntag 10:00 Uhr - 15:00 Uhr stündlich zur vollen Stunde Preise: Einzelkarte Erwachsene 4,00 € pro Person Gruppen + Ermäßigte 2,50 € pro Person Familienkarte 8,00 € pro Familie Schulklassen 1,50€ pro Schüler Kindergärten 1,00€ pro Kind{/tabs}

Führungen durch den Schlosspark
Anfrage senden+

Führungen durch den Schlosspark

Los geht’s unter der beeindruckend großen Zeder im Obergar-ten. Vorbei an den kaiserzeitlichen Teppichbeeten gelangen Sie zu Goethes Ruh und weiter hinunter in den Schlosspark mit Teehäuschen, Teich und allerhand weiteren Details. Führungen durch den Schlosspark finden {tab Veranstalter} Schloss Bad Homburg {tab mehr lesen...} nur auf Anfrage statt. Preise: Einzelkarte Erwachsene 8,00 € pro Person Gruppen & Ermäßigte 5,00 € pro Person{/tabs}

Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 1
Anfrage senden+

Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 1

Kindergarten & Grundschule - Es war einmal … Märchenhaftes im Schloss - Wie im Märchen? Prinzen und Prinzessinnen Preise: Kindergartengruppen 25,00€ pro Stunde Schulklassen 3,00 € pro Stunde und Schüler

{tab Veranstalter} Schloss Bad Homburg {tab mehr lesen...}


{/tabs}

Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 2
Anfrage senden +

Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 2

Grundschule & Sekundarstufe I und II - „Dies Bildnis ist bezaubernd schön“. Gerahmte Prinzessinnen und Könige - Die Welt der Götter. Der Olymp im Schloss Preis: 3,00 € pro Stunde und Schüler


{tab Veranstalter} Schloss Bad Homburg {tab mehr lesen...}


{/tabs}

Feiern in fürstlichem Glanz
Anfrage senden+

Feiern in fürstlichem Glanz

Laden Sie Ihre Familie, Freunde oder Geschäftspartner an einen besonderen Ort ein. Verwöhnen Sie Ihre Gäste und lassen Sie diese teilhaben an einer Hochzeit in der Schlosskirche oder einer Feier in einem der Festsäle. Genießen Sie auf der Terrasse den schönsten Blick Bad Homburgs in den Taunus! Ihre Ansprechpartnerin Heike Urner erreichen Sie telefonisch unter 06172 / 9262-136 oder per E-Mail an heike.urner@schloesser.hessen.de.

Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 3
Anfrage senden +

Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 3

Grundschule & Sekundarstufe I - Der Märchenschatz - Prinzen und Prinzessinnen um 1800 - Gut behütet durch die Biedermeierzeit - E-Mail für dich. Briefe früher und heute - „Ja, so warn’s die alten Rittersleut’“. Von Rittern und reitenden Landgrafen - Schlossdetektive. Die verschwundene Brosche der Prinzessin Elizabeth - Licht und Schatten - Faszinierende Türme Preis: 3,00 € pro Stunde und Schüler





Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 4
Anfrage senden +

Museumspädagogische Dauerangebote für Kinder & Jugendliche 4

- Familie im Biedermeier - Prinzessin Elizabeth als Künstlerin Preis: 3,00 € pro Stunde und Schüler

TOP
Eine Frage